– Timo Lejeune & Julius Oosting (Niederlande) –

Lumenus von Timo Lejeune & Julius Oosting ist eine vierzig Meter lange interaktive Lichtkonstruktion. Sie erzählt eine Geschichte darüber, wie getrennte Komponenten durch Synergie zusammenarbeiten können. Lumenus ist ein beeindruckendes Spektakel aus Lichtstäben und Stahlseilen, die sich gegenseitig in der Balance halten.

Die Struktur basiert auf der „Tensegrity“-Idee des Designers Buckminster Fuller, der mit kleinstmöglichem Materialaufwand einen größtmöglichen ästhetischen Wert erzeugen möchte.

In dem Lichtkunstwerk ist dieses Konzept in einer Raumskulptur mit scheinbar schwebenden Röhren verwirklicht.